Vorteile der Hydrostatik von HYPROSTATIK® mit PM-Reglern

Allgemeine Vorteile von PM-Reglern

  • 4-5 fache Steife bei vergleichbaren Daten,
  • deutlich reduzierter Ölbedarf,
  • niedrigerer notwendiger Pumpendruck durch die hohe Ausnutzung des Pumpendrucks,
  • deutlich kleinere notwendige Pumpen- und Motorleistung
  • Einstellung der Steife durch unterschiedliche Vorspannung bei Umgriff-Lösungen.

Vorteile beim Einsatz von PM-Reglern an Führungen

  • häufig kann auf einen Umgriff verzichtet werden, wenn die Belastungsrichtungen dies zulassen, da mit PM-Reglern der Umgriff nur zur Erhöhung der Steife vielfach nicht notwendig ist.
  • Bei Führungen ohne Umgriff kann die Steife zusätzlich durch Unterdrucktaschen deutlich erhöht werden.
  • An Führungen mit Umgriff kann die Steife der Führung weitgehend unabhängig von der Belastbarkeit durch unterschiedliche Vorspannung eingestellt werden.

Vorteile beim Einsatz von PM-Reglern an schnell laufenden Lagerungen

  • mehrfach geringere Verlustleistung,
  • wesentlich höhere Maximaldrehzahl,
  • höhere Steife und Dämpfung,
  • auch schnell laufende Spindellagerungen können hoch belastet werden,
  • höhere Funktionssicherheit.

Vorteile beim Einsatz von PM-Reglern an Gewindetrieben 

  • Erst durch Einsatz unserer PM-Regler anstelle von Kapillaren können gleiche oder bessere Steifen als die der Kugelgewindetriebe erreicht werden, obwohl die Größe der Taschenflächen begrenzt ist. Somit sind PM-Regler Voraussetzung für die Herstellung funktionstauglicher hydrostatischer Gewindetriebe. 
  • Hohe Axialbelastungen sind möglich, da mit PM-Reglern bei Umgriff-Lösungen bis zu 80% des Pumpendrucks als Differenzdruck wirken. 

Vorteile beim Einsatz von PM-Reglern an schnell laufenden Lagerungen

  • mehrfach geringere Verlustleistung,
  • reduzierte Verlagerung,
  • höhere Funktionssicherheit,
  • wesentlich höhere Maximaldrehzahl,
  • auch schnell laufende Spindellagerungen können hoch belastet werden.